Festgeld 2014: Wo jetzt die Zinsen steigen

(Bild) Festgeld ZinsenDie Deutsche Industriebank senkt heute ihre Zinssätze für neu abgeschlossenes Festgeld zwischen 9 bis 120 Monaten um bis zu 0,2 Prozent. Der Rede Wert ist dies, weil die IKB zu den stärksten Festgeldbanken mit deutscher Einlagensicherung zählt, sich nun aber auch dem Euro-Leitzins ergibt. Andere Banken erhöhen hingegen die Zinsen aufs Festgeld.

Zinsen steigen um bis zu 0,6 Prozent

Eine tolle Nachricht für alle Sparer, die auf Festgeld setzen: Der Festgeld-Index kehrt seit langer Zeit mal wieder in das Plus zurück. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass die Zinsen steigen können. Endlich würden Sparguthaben wieder rentabel werden und Anleger der Inflation die kalte Schulter zeigen können. Tatsächlich haben die ersten Banken ihre Zinsen bereits nach oben gesetzt. Um bis zu 0,6 Prozent geht es bei einigen Instituten gleich aufwärts.

Klares Zeichen der Eurocity Bank

Die Eurocity Bank AG aus Frankfurt am Main hebt ihre Zinsen auf einjähriges Festgeld um 0,6 Prozent auf 1,6 Prozent Guthabenzins an. Damit schiebt sie sich zwar unter die Top Ten des Biallo-Rankings für attraktives Festgeld, schafft es aber noch nicht zu den Spitzensätzen, die andere Banken noch gewähren. Wer aber bei der Eurocity Bank AG ist, kann auch bei anderen Laufzeiten besser profitieren. Bei Festgeld für 6 Monate stiegen die Zinsen von 0,95 auf 1,45 Prozent an. Dreijähriges Festgeld stieg von 1,3 auf 1,8 Prozent.

Zinserhöhungen anderer Banken

Um 0,15 Prozent ging es für Festgeld ab einem Jahr beim Institute AFK sowie der Ziraat Bank nach oben. Für vier Jahre liegt der Festgeldzins bei der AFK nun bei 2,25 Prozent Guthabenzins. Noch besser liegen hier die Renault Bank direkt (2,3) sowie die Creditplus Bank (2,21). Wer hier 10.500 Euro anlegt, bekommt nach vier Jahren immerhin rund 1.000 Euro Zinsen ausgeschüttet.

Klarna Bank auch mit starkem Festgeld

Das Spitzenangebot kommt aber von einem Neuling aus Schweden: die Klarna Bank mit Firmensitz in Nürnberg und Köln. Das Online Institut bietet auf zwölfmonatiges Festgeld mit besten Zinsen – 1,6 Prozent bei so geringer Laufzeit. Bei doppelter Laufzeit werden 1,7 Prozent gewährt, bei drei Jahren 1,85 Prozent und wer sein Sparguthaben auf vier Jahre bei der Klarna Bank anlegt, erhält 1,95 Prozent Zinsen auf das Festgeld. Dabei wird Anlegern zudem eine europäische Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Sparer gewährt und bei mehrjährige Anlage werden Zinseszinsen gezahlt! Bei einer Mindestanlagesumme von 10.000,- Euro ergeben sich so auf vier Jahre 803,- Euro Zinseszins.

Weitere Empfehlungen zum Festgeld

Nach dem Biallo-Index sind zudem die DenizBank AG, die pbb direkt sowie die russische VTB für Anleger interessant. Alle drei Kreditinstitute gewähren bei langen Laufzeiten einen Zins von über 2 Prozent. Bei Laufzeiten bis zwei Jahre sind es bis zirka 1,4 Prozent. Alle aktuellen Angebote sind auch bei Festgeld im Vergleich auf Geld.de zu finden. Informationen zur Zinsentwicklung aufs Festgeld gibt es zudem hier.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0