Sportunfall: So verhalte ich mich richtig

(foto) Richtig helfen bei einem SportunfallDiese Situation könnte dem ein oder anderen bekannt vorkommen: Man läuft nichts ahnend an der Straße entlang und plötzlich fällt ein Radfahrer mit seinem Rennrad auf die Nase. Wie soll man sich nun verhalten? Helfen, natürlich – doch wer hierbei nicht genau weiß, was er machen soll, der kann mit seiner gut gemeinten Hilfe manchmal sehr viel mehr Schaden anrichten.

Der Frühling liegt in der Luft und die ersten zieht es zum Sport wieder nach draußen, denn wie bereits diverse Studien gezeigt haben, gehört der Sport mit zu den Lieblingsfreizeitbeschäftigungen der Deutschen. Allerdings passieren hierbei auch sehr viele Unfälle, bei denen die Unfallverletzten häufig schnellstmöglich der Hilfe bedürfen.

Die Deutschen sind ein sportliches Völkchen

Der Sport gehört in Deutschland zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen, so treibt etwa die Hälfte aller Bundesbürger Sport im Verein, im Fitnessstudio oder auch privat. Für viele ist der Sport eine überaus willkommene Abwechslung zum stressigen Alltag. Insbesondere diejenigen, die an der Arbeit den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen, brauchen nicht selten den körperlichen Ausgleich zur geistigen Tätigkeit. Andere wiederum möchten sich einfach fit halten oder durch Sport abnehmen. Völlig unabhängig davon, was die Motivation dafür ist Sport zu treiben, eines ist sicher: Sport ist gesund sowohl für den Körper als auch für die Seele.

Sport birgt Risiken

Ein gängiges Sprichwort sagt: Sport ist Mord – und wie das mit Sprichwörtern immer so ist, sie haben einen wahren Kern. Denn laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ereignen sich in Deutschland jährlich etwa 1,5 Millionen Sportunfälle. Von Schürfwunden über gebrochene Arme bis hin zu wirklich lebensbedrohlichen Verletzungen wie die der Wirbelsäule oder des Schädels kann alles vorkommen. Aus diesem Grund sollten vornehmlich Sportler wissen, wie sie Sportunfälle vermeiden können. Darüber hinaus sollte jedoch auch jeder davon Kenntnis haben, wie man einen Sportunfall erkennt und darauf angemessen reagiert, indem entsprechend Erste Hilfe geleistet wird.

Ratgeber zu Sportunfällen

Zu diesem Thema gibt es auch kostenlose Ratgeber wie aktuell von PREISVERGLEICH.de, welchen das Portal in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz erstellt hat. Der Ratgeber „Erste Hilfe im Sport“ enthält Informationen darüber, wie man Sportunfälle vermeidet, diese erkennt sowie sich hierbei richtig verhält. Außerdem werden hierin lebensrettende Maßnahmen erklärt und außerdem wird Bezug auf die am häufigsten vorkommenden Sportverletzungen genommen. Zudem erläutert der Sportratgeber auch genau, was bei einem Sportunfall eher zu unterlassen ist, denn mit gefährlichem Halbwissen kann die gut gemeinte Hilfe fatale Folgen haben.

 

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0