Wechselwilligkeit von Versicherungskunden nimmt europaweit zu

Bild Versicherung wechselnAngesichts der Finanzkrise in Europa ist es kaum verwunderlich, wenn Versicherungskunden verunsichert sind und ihre Bereitschaft zu einem Anbieterwechsel tendenziell steigt. Doch zeigt eine Studie von Ernst & Young, dass das Konzept Kundentreue noch lange nicht vor dem aus steht.

Vertrauen in die Branche existiert – noch

Europaweit lässt sich trotz anhaltender Krisen feststellen, dass im Durchschnitt 79 Prozent der Versicherungskunden davon überzeugt sind, dass sie ein Produkt erworben haben, das ihren Ansprüchen voll und ganz genügt. Lediglich 16 Prozent sind nur wenig bis gar nicht zufrieden. Eine deutliche Zunahme ist bei der Bereitschaft zu verzeichnen, sorgfältige Recherchen im Vorfeld eines Versicherungsabschluss zu betreiben. Die meisten der etwa 8500 in Europa befragten Menschen gaben an, sich zukünftig selbständig mit den verschiedenen Versicherungsangeboten auseinandersetzen zu wollen. Hierzulande möchten dies etwa zwei Drittel der Befragten tun. Online-Angebote sind dabei für etwa 32 Prozent von Relevanz.

Unzufriedenheit besonders im Bereich der Beratung

Das wichtigste Argument für einen Versicherungswechsel ist oft der Mangel an ausreichender Beratung. Kunden wünschten sich vor allem Transparenz und die Möglichkeit, einen persönlichen und vor allem festen Ansprechpartner zu haben, der ihnen mit seiner Expertise zur Seite steht und ihr Wohl im Fokus hat. In Deutschland fühlen sich 36 Prozent der Kunden beispielsweise schlechter von ihren Versicherern betreut, als dies in anderen Branchen der Fall ist. Und gerade im Online-Bereich, dem sich immer mehr Kunden nun zuwenden, sind die Informationen oft noch viel zu unübersichtlich, was die Entscheidung für oder gegen ein Unternehmen stark beeinflussen kann.

Optionen für die Versicherungsunternehmen

Für die Versicherungsunternehmen lassen sich laut Ernst & Young also einfache Handlungsvorgaben feststellen: Zunächst muss das Internet als Möglichkeit zur transparenten Informationsbereitstellung vollständig ausgeschöpft werden. Weiterhin sollte der Kundendienst ausgebaut werden, um so eine umfassende persönliche Beratung zu ermöglichen. Die Kundenbindung kann außerdem durch das Anbieten von Zusatzleistungen und anderen Anreizstrukturen erfolgen. Kunden hätten auf diese Weise mehr Gründe, einer Versicherungsfirma die Treue zu halten.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0