Ratgeber Baufinanzierung: Bauzinsen unter zwei Prozent

(Bild) BauzinsenFrühlingshaftes Wetter bedeutet den Beginn vieler Bauprojekte und somit auch der Baufinanzierung. Wer privat auch die Anschaffung einer Immobilie plant oder noch vom Eigenheim träumt, für den gibt es gute Nachrichten. Die Bauzinsen fallen bei nahezu allen Anbietern noch tiefer. Die Zinsen für Baukredite werden damit noch günstiger und die Baufinanzierung noch leichter, als ohnehin schon.

Sich das eigene Haus zu finanzieren, statt die Miete monatlich aus dem Fenster zu werfen, wird immer günstiger. Beinah alle Banken haben die Bauzinsen erneut gesenkt und bieten eine attraktive Baufinanzierung. Die Abwärtsstufen der Zinsen sind zwar klein, doch für das allgemein niedrige Niveau des Bauzins umso ungewöhnlicher. Ersichtlich ist die Tendenz niedriger Bauzinsen am sogenannten Biallo, dem Baupreisindex zur Baufinanzierung. Jetzt, wo die Bausaison beginnt, sinkt er fast jeden Tag um ein halbes Zehntel ab. Grund dafür ist der geschrumpfte Markt. Die Immobilienfinanzierung unterliegt einem härteren Wettbewerb, um die Gunst der Kunden.

Bauzinsen sparen mehrere Tausend Euro

Die aktuellen Bauzinsen sind so niedrig, dass zur Baufinanzierung bereite Kunden mehrere Tausend Euro sparen können. Dabei besteht auch der wertvolle Vorteil, sich beinah jede Bank aussuchen zu können. Die Bandbreite an Kreditinstituten mit günstigen Angeboten zur Immobilienfinanzierung ist so breit wie selten. Banken, Sparkassen, Versicherungen und auch freie Baugeldvermittler werben um die Wette. So sollte man die Gelegenheit nutzen und sich bei der Heimatbank einmal über Angebote zur Baufinanzierung informieren oder aber online nach den günstigsten Bauzinsen suchen.

Günstigste Bauzinsen bei Santander Bank

Unter den Banken mit den besten Bauzinsen zur Baufinanzierung liegt weiterhin die Direktbank ING-Diba. Die Bank kürzte die Bauzinsen auf 2,3 Prozent Sollzins. Wird ein Darlehen von über 200.000 Euro benötigt, geht die Direktbank sogar auf nur 2,25 Prozent Bauzinsen runter. Ähnlich gut ist die PSD Bank München, welche den Bauzins von 2,45 auf 2,29 Prozent senkt. Getoppt wird dies nur von der Santander Bank. Bauzinsen für ein zehnjähriges Darlehen wurden um 0,45 auf nur noch 2,27 Prozent reduziert. Unter den besten Anbietern für einen günstigen Baukredit ist aber auch die Ergo Versicherung. Nach mehrmaliger Reduzierung liegen die Bauzinsen hier aktuell bei 2,58 Prozent. Bis auf die Europa Versicherung mit einem zwanzigjährigen Baugeld mit 2,99 Prozent Bauzins, sind die Versicherungen ansonsten aber noch nicht ganz auf dem Niveau der Banken angelangt. Bei Konkurrenten wie der Ergo, Hannoverschen Leben oder Allianz liegt der Bauzins noch leicht über 3 Prozent.

Bauzins von nur 2,1 Prozent

Das preiswerteste Angebot zur Baufinanzierung machen aber wohl die Kreditvermittler. Dies ist möglich, da sie den Vorteil der Masse nutzen. Kreditvermittler sammeln die Kredite mehrerer Klienten und geben sie gebündelt an eine Bank weiter. Dafür vergibt die Bank einen Baukredit mit Konditionen, wie sie privat unerreichbar sind. Der Kreditvermittler reicht die günstigen Konditionen zum Teil weiter und ermöglicht seinen Klienten somit ein immer noch besseres Angebot, als es selbst die Santander Bank derzeit bietet. Ein zehnjähriges Baugeld ist so im Schnitt ab 2,1 Prozent Zinsen erhältlich. Der Anbieter Dr. Klein bietet sogar Baugeld mit weniger als 2 Prozent Bauzinsen. Versteckte Vermittlergebühren gibt es dabei nicht. Ihre Provision erhalten die Kreditvermittler von der Bank. Dem Kreditnehmer bleiben auch identisch zum Baukredit von Banken und Sparkasse eine Änderung des Tilgungssatzes sowie ein Kündigungsrecht erhalten.

Entwicklung der zukünftigen Zinsen

Die Baufinanzierer gehen davon aus, dass die niedrigen Zinsen bis 2015 bestehen bleiben. Hintergrund dessen sei auch der weiterhin niedrige Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB), welcher bei 0,25 liegt. Sollte es irgendwann zu einer Anhebung erfolgen, hätte diese nie so rasante Folgen, sodass die Baufinanzierung in absehbarer Zeit günstig bleibt. Selbst wenn es überraschende Entwicklungen geben würde, gehen die Experten von einer Schwankung von nicht mehr als 0,3 bis 0,4 Prozent aus. Somit ist es für Baulustige zwar weiterhin, aber dennoch etwas weniger wichtig; wie lange sie sich an einen Baukredit binden. Persönliche Möglichkeiten zur Baufinanzierung und die individuelle Tilgung erhalten dadurch mehr Spielraum.

Laufzeit für die private Baufinanzierung

Mirjam Mohr von der Bank Interhyp empfiehlt Interessierten eine lange Zinsbindung. Es gebe genug Kreditinstitute, die eine Laufzeit von bis zu 30 Jahren bieten und es gibt den „Joker“ nach zehn Jahren aus der Finanzierung auszusteigen. Der Kunde sollte diesen Vorteil, sich ein Angebot langfristig zu sichern und doch kurzfristig aussteigen zu können, sichern. Ratgeber Helmut Hollweck von der PSD Bank würde ebenfalls eine lange Laufzeit vorziehen, wie er N-TV gegenüber sagt. Auch Sondertilgungsrechte sorgen während der Baufinanzierung für Flexibilität, sodass Kunden sich eine längere Laufzeit gönnen sollten.

Hier finden sich weitere Informationen und Tipps zum Bauzins. Welche Bank zur persönlich bevorzugten Laufzeit die günstigste Baufinanzierung mit niedrigen Bauzinsen möglich, macht zeigt der Baufinanzierungsvergleich auf Geld.de.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0