Zinsen aufs Tagesgeld bei Renault Bank und Corealdirect

(Bild) Tagesgeld ZinsenBanken wie die Corealdirect und Renault Bank senken ihre Tagesgeldzinsen. Bei anderen Geldinstituten können Privatkunden trotzdem noch von Tagesgeldzinsen in Höhe von immerhin 1,5 Prozent profitieren und der Inflation etwas die Stirn bieten.

Noch 1,10 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld

Die Renault Bank direkt hat aktuell ihre Tagesgeldzinsen gesenkt. Bislang erhielten Bankkunden 1,30 Prozent Zinsen auf ihr Tagesgeld. Jetzt hat  sich dies allerdings geändert: Die Tagesgeldzinsen werden auf 1,10 Prozent herabgesenkt. Die Zinsreduzierung betrifft ausschließlich Neukunden, die ab diesem Stichtag 18. Februar bei der Onlinebank ein Tagesgeldkonto eröffnen wollen. Dagegen soll der bisherige Zinssatz für Bestandskunden vorerst auf dem gleichen Niveau bleiben. Schon vor einem Monat hatte die Renault Bank direkt ihre Zinsen für die Geldanlageprodukte Festgeld und Tagesgeld gesenkt. Festgeld ist bei der aktuellen Zinssenkungen der Onlinebank ebenfalls betroffen. Dies gilt allerdings nur für Festgeld mit einer Laufzeit von mehr als fünf Jahren. Ansonsten bleibt es bei einem Höchstzins von 2,35 Prozent.

Tagesgeldzinsen sinken bei Corealdirect auf 0,75 Prozent

Nach der Renault Bank direkt will nun auch die Corealdirect zum 21. Februar ihre Tagesgeldzinsen senken. Die Corealdirect existiert seit sechs Jahren und ist eine börsennotierte Direktbank ohne Filialgeschäft. Die Tagesgeldzinsen werden planmäßig von 0,90 Prozent auf 0,75 Prozent gesenkt. Die Zinssenkung betrifft nicht nur Bestands-, sondern auch Neukunden. Erst im Januar hatte die Corealdirect Bank die Zinsen für ihre Festgeldprodukte gesenkt. Zum 17. Januar erhielten Bankkunden, bei einer Laufzeit von zwei Jahren, statt 1,75 nur noch 1,70 Prozent auf ihr Festgeld. Verringert wurden die Festgeldzinsen auch bei einer Laufzeit von drei Jahren. Statt 2,00 Prozent gibt es für Privatkunden seit Januar nur noch 1,95 Prozent Zinsen. Um bis zu 0,20 Prozent wurden dagegen die Zinsen für Festgeld, mit einer Laufzeit von sechs Monaten und einem Jahr, angehoben.

Attraktive Zinsen bei der VTB Direktbank

Über sinkende Tagesgeldzinsen müssen sich Neukunden der VTB Direktbank keine Gedanken machen. Diese erhalten bis zum 3. März auf ihr Tagesgeld 1,50 Prozent Zinsen und eine halbjährliche Zinsgarantie. Aktuell belaufen sich die Tagesgeldzinsen für Bestandskunden auf 1,00 Prozent. Wer also auf die Geldanlage Tagesgeld nicht verzichten möchte, kann mit etwas Glück bei der richtigen Bank von vergleichsweise hohe Zinsen profitieren.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0