Neue Geräteversicherung bei Media Markt und Saturn

(foto) So schnell geht's - Feuchtigkeitsschaden am SmartphoneAb heute wird in den Media Markt- sowie Saturn-Märkten beim Kauf eines mobilen Gerätes eine Geräteversicherung mit angeboten. Diese soll künftig bei solchen Schäden greifen, die von der Herstellergarantie und der gesetzlichen Gewährleistung nicht mehr abgedeckt werden.

Abnutzung und Verschleiß, Stoß- und Unfallschäden sowie Schäden durch Feuchtigkeit und Wasser sollen mit der neuen Versicherung abgesichert sein. Das Konzept der Versicherung für mobile Geräte ist eine Kooperation von Media-Saturn und der Allianz, welche auch bereits in einigen anderen europäischen Staaten – unter anderem der Schweiz sowie Italien – existiert.

Versicherung „Plusschutz“ für Tablet, Smartphone und Co.

Beim Kauf eines mobilen Gerätes haben Kunden von Media Markt und Saturn künftig die Möglichkeit, eine entsprechende Versicherung für Reparaturkosten abzuschließen. Dieses Angebot „Plusschutz“ steht für Tablets, Notebooks, Spielekonsolen und Smartphones bereit. Der Versicherungsschutz für die Dauer von zwei Jahren soll ein Zusatz zur gesetzlichen Gewährleistung sowie zur Herstellergarantie sein und dann leisten, wenn die anderen beiden es nicht tun. So wird das Gerät beispielsweise bei Stoß- und Unfallschäden oder Wasser- und Feuchtigkeitsschäden kostenfrei repariert.

Neue Geräteversicherung deckt auch Diebstahl ab

Wenn die Reparatur des Gerätes nicht mehr möglich ist, soll ein Neuwertersatz greifen, welcher in der neuen Versicherung enthalten ist. In diesem Fall steht es dem Kunden frei, ob er ein neues Gerät oder lieber den Geldersatz möchte. Wird das Gerät durch Raub, Diebstahl oder Einbruch entwendet, bekommt der Media-Markt- oder Saturn-Kunde dessen Neuwert erstattet. Somit entfällt durch diese Versicherung die Kundenselbstbeteiligung.
Derzeit ist die zusätzliche Versicherung in den Märkten von Saturn und Media Markt deutschlandweit erhältlich, künftig soll das Angebot auch in deren Online-Shops verfügbar sein.

Wie läuft es, wenn die Geräteversicherung greifen muss?

Die Schadensabwicklung soll direkt über die Filialen von Media Markt und Saturn stattfinden. Entsprechende Reparaturen werden dort sofort in Auftrag gegeben, das entsprechende Ersatzgerät bereitgestellt beziehungsweise je nach Wunsch des Kunden der Kaufpreis zurückerstattet. Im Falle des Diebstahls oder des Einbruchs steht die Schadens-Hotline der Allianz Global Assistance zur Verfügung stehen. Diese ist weltweit rund um die Uhr aktiv und kann zum Beispiel bei einem gestohlenen Smartphone auch für die SIM-Karten-Sperrung sorgen.
Dieses Angebot ist ohne Zweifel sehr verlockend, jedoch sollten Kunden hierbei genau abwägen, ob sie eine derartige Geräteversicherung überhaupt benötigen.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , , , ,

Unsere Autoren

Eine Antwort zu “Neue Geräteversicherung bei Media Markt und Saturn”

  1. Jansen sagt:

    Das Problem bei allen Handyversicherungen ist, dass wenn das Handy kaputt ist man es erst zur Versicherung schicken muss, die prüfen bis zu eine Woche lang, dann muss man erst die Selbstbeteiligung überweisen, dann geht’s zur Reparatur, dort dauerts auch noch mal und erst dann bekommt man sein Telefon zurück. Toll. Bei mir hat das 20 Tage gedauert (einfacher Displayschaden). Da sind mir die 150 EUR gespart auch egal, ich kann keine 3 Wochen auf mein Handy verzichten.

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0