20 Tipps für eine günstige Kfz-Versicherung

Tipps für eine günstige Versicherung des KfzLaut de.statista.com werden für das Jahr 2017 3,66 Millionen PKW-Neuzulassungen in Deutschland erwartet. Da jede Neuzulassung den Abschluss einer Kfz-Versicherung voraussetzt, haben wir für Autofahrer und Fahranfänger 20 Tipps für eine günstige Versicherung zusammengestellt.

Der Beitrag zur Fahrzeugversicherung errechnet sich grundlegend aus der Einstufung in Schadenfreiheitsklassen, Regional- und Typklassen. Dabei orientiert sich die Schadenfreiheitsklasse am Fahrverhalten, die Regionalklasse an der jeweiligen Region und die Typklasse am Fahrzeug. Diese Beitragsfaktoren sind gesetzt. So werden Fahranfänger regulär mit der Schadenfreiheitsklasse 1 eingestuft, was einem Beitrag von 100% entspricht.

Rabattsystem in der Versicherung

Unabhängig von der Klasseneinstufung ist dagegen das Rabattsystem der Versicherer, mit dem Autofahrer ihren Versicherungsbeitrag senken können. Die Rabatte orientieren sich u. a. an der Fahrweise, der Versicherungsleistung und der Fahrzeugunterbringung. Auf der Seite zum kostenlosen Kfz-Versicherungsvergleich haben wir jetzt eine Infografik mit 20 Tipps für einen günstigen Beitrag zusammengestellt. So sparen Autofahrer vor allem bei:

  • geringer jährlicher Kilometerleistung
  • Werkstattbindung (Werkstattauswahl durch Versicherer)
  • jährlicher Zahlweise
  • sicherem PKW-Stellplatz

Für jeden Autofahrer, dessen Auto bereits zugelassen ist, empfehlen wir einen Kfz-Versicherungswechsel. So lassen sich bis zu 85% der Versicherungsprämie sparen. Vergleichen lohnt sich.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

2 Antworten zu “20 Tipps für eine günstige Kfz-Versicherung”

  1. mario swiderski sagt:

    Betr.:KFZ – Haftpflicht
    Ich habe mir im August einen Neuen Gebrauchtwagen zugelegt und eine Haftpflicht abgeschlossen.Die Versicherung hat für ein Jahr abgebucht die Versicherung.Nun meine frage da die Versicherung beim Versicherungsvergleich um bis zu 150,00 € von der gleichen Versicherung ist kann ich die Versicherung im November kündigen ?
    Können sie mir helfen
    Mit freundlichen Gruß
    Mario Swiderski

  2. GELD.de sagt:

    Sehr geehrter Herr Swiderski,

    es kommt ganz darauf an, was auf Ihrem Versicherungsschein steht. Da die Versicherung bereits für ein Jahr abgebucht hat, ist davon auszugehen, dass das nächstmögliche Kündigungsdatum nicht der 30. November (mit Kündigung zum 31. Dezember, 1 Monat Kündigungsfrist) ist, sondern Sie erst ein Jahr nach Versicherungsbeginn (das wäre in Ihrem Fall dann August) wieder kündigen können. Hätte Ihre Kfz-Versicherung nur einen anteiligen Beitrag (August – Dezember) abgebucht, sähe das anders aus.

    Einige Kfz-Versicherer sind dazu übergegangen, das Versicherungsjahr nicht zwingend immer im Januar zu beginnen.

    Ihr GELD.de-Team

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0