Deshalb lohnt sich der Kfz-Versicherungsvergleich

(foto) Im Schadensfall richtig abgesichert seinAuch wer sich absolut sicher ist, dass er bereits die günstigste Kfz-Versicherung besitzt, für den kann es dennoch nützlich sein, regelmäßig einen Kfz-Versicherungsvergleich durchzuführen. Mit geringem Zeitaufwand können so vielleicht mehrere hundert Euro eingespart werden.

Die Wechselsaison für die Autoversicherung ist bereits eingeleitet und drückt die Preise der Kfz-Versicherer ganz gewaltig nach unten. Autofahrer können davon richtig profitieren, indem sie bis spätestens Ende November ihre alte Kfz-Versicherung kündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln. Ein entsprechender Vergleich kann dabei helfen, die passende Autoversicherung zu finden.

Vergleich der Kfz-Versicherung jedes Jahr lohnenswert

Jährlich einen Vergleich für die Autoversicherung durchzuführen, scheint überflüssig zu sein, jedoch lohnt sich dieser in jedem Fall. Viele Anbieter geben jährlich neue Tarife bekannt, bei denen man kräftig sparen kann. So ist eine Ersparnis von über 60 Prozent mit dem richtigen Vergleich und Wechsel bei der Kfz-Versicherung keine Seltenheit. Ein solcher Vergleich kann zum Beispiel hier auf geld.de über „Kfz-Versicherungsvergleich“ ohne weiteres durchgeführt werden.
Dafür sind einige Daten von Nöten, wie beispielsweise der Kilometerstand des Fahrzeuges sowie der Fahrzeugschein. Die Eingabe dieser erforderlichen Informationen nimmt im Höchstfall 15 Minuten Zeit in Anspruch, nach denen der günstigste Anbieter für die Kfz-Versicherung ausgewählt werden kann. Jedoch sollte die Wahl nicht unbedingt auf den günstigsten Versicherer fallen. Vielmehr sollte man auch die Kundenzufriedenheit mit einbeziehen, um im Schadensfall tatsächlich den besten Service zu erhalten. Zu diesem Zweck hat geld.de ein Wertungssystem eingerichtet, das die Zufriedenheit der Kunden mit dem jeweiligen Tarif für die Kfz-Versicherung anzeigt.

Auf die Leistungen der Kfz-Versicherung achten

Abgesehen vom Preis und der Kundenzufriedenheit sind natürlich auch die Leistungen der Versicherung ausschlaggebend für die richtige Wahl. Die folgenden Punkte sollten daher unbedingt Berücksichtigung finden:

  • Deckungssumme: Zwar ist eine Mindestdeckung in der Kfz-Haftpflicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben, jedoch beträgt diese für Sachschäden gerade einmal 1,12 Millionen sowie für Personenschäden 7,5 Millionen Euro. Wenn die Kosten für einen Unfall allerdings über diese Mindestdeckung hinaus gehen, muss der Unfallverursacher für diese selbst aufkommen. Daher empfiehlt es sich, eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro zu vereinbaren, was nur etwas mehr kostet, dafür aber eine höhere Absicherung gewährleistet.
  • „Mallorca-Police“: Für Urlauber, die ein Auto im Ausland mieten wollen, ist diese Police ein absolutes Muss. Denn sie bringt die landesspezifische Deckungssumme auf deutsches Niveau. Häufig reicht die Deckungshöhe der ausländischen Fahrzeugverleiher nicht aus, um im Schadensfall alle Kosten abzudecken. Diese „Mallorca-Police“ gilt allerdings nur in Europa.
  • Tierbisse: Eine gute Kfz-Versicherung übernimmt „alle Tierbisse“ und auch die dadurch entstehenden Folgeschäden an Leitungen, Schläuchen sowie dem Motor.
  • Wildunfälle: Die Teilkasko – Versicherung kommt für Wildunfälle auf, jedoch nicht selten lediglich bei Haarwild. Deshalb sollte die Kfz-Versicherung Schäden durch „Tiere aller Art“ abdecken.

Kfz-Versicherung: Auf unnötige Policen verzichten

Bei der Auswahl der Versicherung lässt sich jedoch noch einmal bares Geld sparen, indem man keine überflüssigen Policen abschließt. So scheint beispielsweise eine Insassen-Unfallversicherung auf den ersten Blick sinnvoll, wenn beispielsweise häufiger Arbeitskollegen mitgenommen werden. Diese Kfz-Versicherung zahlt im Schadens- oder Todesfall eines Mitfahrers. Jedoch wird dies auch von der regulären Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers abgedeckt. Ebenso sieht es bei einem Autoschutzbrief aus. Hier werden etwa Krankenrücktransport aus dem Ausland oder Übernahme der Bestattungskosten versprochen. Diese Leistungen kann man aber weitaus kostengünstiger über eine Auslandskrankenversicherung erhalten.
Mit einem Vergleich kann man also schnell und unverbindlich die passende Kfz-Versicherung finden und dabei richtig sparen, sofern nur die richtigen Dinge für die Autoversicherung beachtet werden.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0