800 Euro sparbar: Studie zum Kfz Versicherungswechsel

(Bild) Kfz Versicherung70 Euro pro Monat – Soviel kann man mit einem Versicherungswechsel der Kfz-Versicherung sparen, wie jetzt eine aktuelle Kfz Studie von Geld.de aus 112 Städten beweist. Im Jahr entspricht das einer Summe von bis zu 829 Euro, vorausgesetzt man will Versicherungen vergleichen und wechseln.

Das Portal Geld.de für Finanzen und Versicherung hat sich anlässlich des nahenden Stichtermins zum Versicherungswechsel in der Kfz-Versicherung die jeweiligen Tarife in über 100 Städten näher angeschaut. Immerhin bietet sich für alle Versicherungen für PKW und andere Kraftfahrzeuge am 30. November die vorerst letzte Gelegenheit mit einer ordentlichen Kündigung einen Versicherungswechsel zu vollziehen, um 2014 zu einem günstigeren Tarif zu wechseln. Die Studie zur Autoversicherung ergänzt zudem die Kfz Studie „Autodiebstahl in Deutschland – Wo riskiere ich mein Auto?

Versicherungswechsel am Beispiel

Um zu prüfen, ob der Wechsel der Versicherung immer noch lohnenswert ist, wurden die Preise der Versicherung in 112 Städten berücksichtigt. Für jeden Ort wurden dabei zwei typische Fahrzeugmodelle samt Halter als Beispiel gewählt. Beispiel eins ist eine junge Studentin, die einen VW-Golf mit der Schadensfreiheitsklasse 2 und einer Teilkaskoversicherung (150 Euro Selbstbeteiligung) fährt. Beispiel zwei ist ein 38-jähriger Angestellter mit einem BWM 520i in der Schadensfreiheitsklasse 19 ud Vollkaskoversicherung (500 Euro Selbstbeteiligung). Für beide Beispiele wurden die günstigsten sowie teuersten Angebote, die vor Ort verfügbar sind, miteinander verglichen.

Versicherung abhängig vom Ballungsgebiet

Ein erstes Ergebnis des Vergleich ist die Abhängigkeit des Preis vom Ballungsgebiet. BMW-Fahrer sowie Studentin erhalten in kleinen Ortschaften und ländlichen Gebieten eine Kfz-Versicherung mit niedrigen Beiträgen. In Großstädten hingegen liegen die Preise mindestens 13 Prozent höher. Bis zu 117 Euro macht der Unterschied des Wohnsitzes ausgehend vom jeweils vorherrschenden Durchschnittstarif aus.

Effizienz des Versicherungsvergleich

Die wichtigere Erkenntnis zielte jedoch auf den Versicherungswechsel , aus einer teureren Kfz-Versicherung in eine günstigere zu wechseln. Im Falle der studentischen Golf-Fahrerin ergab sich für alle 112 Städte ein Mittelwert von 210 Euro Ersparnis im Jahr, der durch das Wechseln der Versicherung möglich ist. Spricht die angehende Akademikerin beispielsweise in Hamburg eine Kündigung des teuersten Tarifs aus und wechselt zum günstigsten Versicherer, spart sie 377 Euro.

Ein noch höheres Sparpotenzial hat der 38-jährige BMW-Fahrer. Er kann unter Berücksichtigung aller 112 Orte durchschnittlich 611 Euro sparen. Belässt er es aber bei seiner Kfz-Versicherung und verzichtet auf eine Kündigung zum 30. November, zahlt er auf zehn Jahre 6.000,- Euro zu viel, ohne von seinem Versicherer besseren Service zu erhalten. Der größte Preisunterschied für den 38-jährigen wurde in Pforzheim ermittelt, wo die Spanne zwischen günstigster und höchster Kfz-Versicherung 829 Euro beträgt!

Kfz-Versicherung vergleichen überall lohnenswert

Die individuelle  Kfz-Versicherung ist von Regional- und Typklassen abhängig, sodass für jeden Einzelfall ein Versicherungsvergleich nötig ist. Würde der 38-jährige es mit seinem Auto der Studentin aber gleich tun und die gesetzlich vorgeschriebene Kfz Versicherung wechseln, würde er in Abhängigkeit der folgenden Regionen spürbar sparen, ohne Service einzubüßen. Die durchschnittlichen Sparpotenziale der Kfz-Versicherung pro Bundesland sowie die dort höchstmögliche Einsparung sind:

  • Baden-Württemberg: 658,- (829 € in Pforzheim)
  • Bayern: 660,- (728 € in Augsburg)
  • Berlin: 735,- ()
  • Brandenburg: 586,- (610 € in Frankfurt a.O.)
  • Bremen: 580,- (635 € in Bremerhaven)
  • Hamburg: 698,- ()
  • Hessen: 631,- (733 € in Frankfurt a.M.)
  • Mecklenburg-Vorpommern: 540,- (586 € in Schwerin)
  • Niedersachsen: 486,- (573 € in Wolfsburg)
  • Nordrhein-Westfalen: 612,- (787 € in Remscheid)
  • Rheinland-Pfalz: 633,- (764 € in Ludwigshafen)
  • Saarland: 636,- (645 € in Neunkirchen)
  • Sachsen: 613,- (665 € in Dresden)
  • Sachsen-Anhalt: 585,- (595 € in Dessau-Roßlau)
  • Schleswig-Holstein: 538,- (565 € in Lübeck)
  • Thüringen: 570,- (595 € in Gera)

 

Wann kann man die Kfz-Versicherung wechseln

Das praktische an einem Vergleich und Wechsel der Kfz-Versicherung ist, dass man nicht nur mehrere hundert Euro jährlich spart, sondern dass der Wechsel zu einem günstigeren Versicherer auch ganz unproblematisch möglich ist. Einzige Hürde ist das richtige Kündigungsdatum der Versicherungspolice, um fristgerecht die Versicherung zu verlassen. Dieses Datum ist in der Regel der 30. November und ist im Versicherungsvertrag vermerkt. Von da an gilt meist noch eine Kündigungsfrist von einem Monat bis zum Ende des Jahres. Diese Kündigungsfrist besteht auch beim Wechsel per außerordentlicher Kündigung, die Kunden nach einer Beitragserhöhung oder einem Schadensfall rechtlich zusteht. Auch endet der alte Vertrag der Kfz-Versicherung, wenn ein Auto verkauft oder entsorgt wird.

Wie kann man die Kfz-Versicherung wechseln

Ist man über die Kündigungsfrist im Bilde, lohnt der Versicherungsvergleich, wie obige Studie belegt, um mit einem Vergleich zur günstigsten Kfz-Versicherung oder Autoversicherung zu wechseln. Diese Versicherung ist in Deutschland per Gesetz vorgeschrieben. Hat man ein attraktives Angebot im Kfz-Versicherungsvergleich ausfindig gemacht, kann es an die schriftliche Kündigung des alten Vertrages gehen, die an den Versicherer geschickt wird. So rät es auch der ADAC: Erst die neue Versicherung vergleichen und finden, dann erst kurz vor dem Wechseln die alte Versicherung kündigen. Die neue Kfz-Versicherung läuft dann nach Unterschrift des Vertrages wie die vorherige weiter, jedoch werden niedrigere Beiträge verlangt. Es findet somit lediglich ein Austausch der Police statt, der sich in der Haushaltskasse aber deutlich bemerkbar machen kann. Einen übersichtlichen Versicherungsvergleich für Kfz zum Wechseln der Autoversicherung bietet auch Geld.de an, inklusiver vieler Testsieger der Kfz-Versicherung.

Hier geht es zu der kompletten Städtetabelle und dem vollständigen Bericht der Geld.de-Studie zum Kfz-Versicherungswechsel.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0