Debeka überzeugt bei Kundenzufriedenheit

(Foto) Daumen hoch - Debeka-Kunden sind zufriedenDie Datenaffäre um den Krankenversicherer Debeka hat die deutschlandweit größte private Krankenversicherung ganz schön ins Kreuzfeuer geraten lassen. Doch dass die Debeka – Kunden ihrer Krankenversicherung trotz negativer Presse weiterhin Vertrauen entgegen bringen, zeigt eine aktuelle Marktforschungsstudie. Demnach vertrauten 97 Prozent der Versicherungsnehmer „ihrer“ Debeka. In puncto Kundenzufriedenheit erreichte der Privatversicherer sogar eine Traumquote von 99 Prozent.

Die MSR Consulting Group mit Sitz in Köln hat in ihrer aktuellen KUBUS-Studie für den Zeitraum Januar bis Juni 2014 die Zufriedenheit der Privatkunden getestet. Testsieger war – wie schon im vergangenen Jahr – die Debeka private Krankenversicherung, sie hat die zufriedensten Versicherungskunden der Branche.

Wie zufrieden sind die Debeka – Kunden?

Immerhin 71 Prozent der befragten Debeka – Versicherten sind „vollkommen zufrieden“ beziehungsweise „sehr zufrieden“. Darüber hinaus bezeichnen sich 28 Prozent der Kunden als „zufrieden“. Nur ein Prozent aller Versicherungsnehmer bei der Debeka geben sich „weniger zufrieden“ oder gar „unzufrieden“.
Die Teilnehmer der Studie wurden außerdem zum Vertrauen befragt, welches sie in die jeweiligen Versicherungsunternehmen setzen. Auch hier kann die Debeka mit einem starken Ergebnis punkten, denn demnach vertrauen 97 Prozent ihrem Versicherer .
Damit sind sowohl die Zufriedenheits- als auch die Vertrauenswerte bei der Debeka am höchsten. Insgesamt bildete die Umfrage 23 Versicherer ab, welche den Versicherungsmarkt in Deutschland zu mehr als 80 Prozent ausmachen.

Gleich zur Debeka wechseln?

Zweifellos sprechen diese Werte für sich, die Kundenzufriedenheit sowie das in die Debeka gesetzte Vertrauen ihrer Versicherten sind ungebrochen. Doch wer jetzt sofort erwägt, seinen privaten oder auch gesetzlichen Versicherer zu verlassen und in die Debeka zu wechseln, der sollte nichts überstürzen. Denn ein Wechsel lohnt sich nicht immer, vor allem nicht für diejenigen, die schon vergleichsweise lange bei ihrer privaten Krankenversicherung sind. So könnte ihnen im schlimmsten Falle beispielsweise der Verlust ihrer Altersrückstellung drohen. Denn nach deutscher Rechtsprechung kann ein Kunde beim Versicherungswechsel keinen Anspruch darauf geltend machen, dass seine Altersrückstellungen auf den neuen Versicherer übertragen werden. Wer also mit seinem Versicherungsunternehmen zufrieden ist, sollte dort auch getrost bleiben. Für Kunden jedoch, die mit ihrer privaten Krankenversicherung unzufrieden sind, könnte der Wechsel zur Debeka sicherlich eine Option sein. Allerdings sollten sie sich im Vornherein genauestens über diverse Leistungen informieren und schauen, welche die beste Krankenversicherung für ihre individuellen Bedürfnisse ist.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0