Vorfälligkeitsentschädigung: Kritik wird lauter

Die Vorfälligkeitsentschädigung kann teuer werdenAufgrund des derzeitigen Zinstiefs überlegen immer mehr Kreditnehmer, ob sich die vorzeitige Umschuldung des Immobilienkredites lohnt. Für ein solches Vorgehen werden jedoch hohe Gebühren seitens der Banken fällig, die nun immer stärker in der Kritik stehen.

Verbraucherunfreundliche Gebühren

Möchte ein Kreditnehmer seinen Immobilienkredit vorzeitig ablösen, weil er das Objekt beispielsweise verkaufen möchte, kann das betreuende Bankinstitut eine Entschädigung fordern. Für die vorzeitige Ablösung des Immobilienkredites und die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung berechnen Banken meist hohe Gebühren. Nicht immer ist klar, nach welchen Gesichtspunkten die hohe Ablösesumme berechnet wird. Seinen Ursprung findet dieser große Ermessensspielraum übrigens in fehlenden rechtlichen Vorgaben. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg kritisierte, die Gebühren zur Vorfälligkeitsentschädigung seien uneinheitlich berechnet und fielen nachteilig für die betroffenen Verbraucher aus. Daher fordern die Verbraucherschützer mehr Transparenz bei der Gebührenberechnung.

Banken benachteiligen Kunden

Zum Nachweis untersuchten die Verbraucherschützer 224 Fälle. In 82 Prozent dieser Fälle berechnete die Verbraucherzentrale niedrigere Gebühren als die Bank. Die von den Kreditinstituten berechneten Gebühren lagen durchschnittlich neun Prozent höher, in Einzelfällen sogar mehr als 350 Prozent. Abweichungen gab es sogar innerhalb einzelner Banken. Dies sei Indiz dafür, dass die Kreditinstitute die Berechnungsparameter fast willkürlich festlegen können und dies gewöhnlich zu ihren Gunsten auslegen würden, meint Niels Nauhauser, Referent für Banken, Kredite und Altersvorsorge bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Für die Verbraucherschützer ist es nicht nachvollziehbar, warum für die Ablösung von Immobilienkrediten so intransparente Gebühren verlangt werden. Bei Ratenkrediten beispielsweise geht es nämlich auch anders: Dort werden, in Abhängigkeit von der Restlaufzeit, zwischen 0,5 und 1,0 Prozent der Restschuld als Entschädigungssumme fällig.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0