Alle Jahre wieder haben die Deutschen mehr Geld

(foto) Ein kleines Geschenk: Deutsche haben 2016 mehr Geld Auch in diesem Jahr wünscht das Blog-Team von GELD.de allen Leserinnen und Lesern frohe und besinnliche Weihnachten und hält in alter Manier wieder ein kleines Präsent für alle Verbraucher bereit.

Das Jahr 2016 steht gewissermaßen schon in den Startlöchern und mit ihm ganze 430 Euro, die Verbraucher künftig mehr im Portemonnaie haben. Dies hat die Kaufkraftstudie des Marktforschungs-unternehmens GfK ergeben. Allerdings zeigt die Untersuchung auch, dass die Unterschiede innerhalb der Bundesrepublik sehr groß sind.

Steigende Kaufkraft der Deutschen

Im nächsten Jahr 2016 kann jeder Bundesbürger im Durchschnitt mit 430 Euro mehr im Geldbeutel rechnen. Im Vergleich zu 2015 ergibt dies ein Plus von zwei Prozent. Doch erneut hätten die Verbraucher davon nur zur Hälfte etwas, da die Inflationsrate von knapp unter einem Prozent den Kaufkraftzuwachs mindert.
Aber grundsätzlich werden die Bundesbürger von den 430 Euro, die ihnen zusätzlich zur Verfügung stehen, nicht viel merken beziehungsweise wird die Kaufkraft praktisch gleich bleiben. Immerhin müssen Verbraucher im kommenden Jahr mit höheren Beiträgen zur Krankenversicherung und generell einem steigenden Preisniveau rechnen.

Kaufkraft von der Region abhängig

Darüber hinaus können sich nicht alle Bürger gleichermaßen über mehr Geld im Portemonnaie freuen. Denn die GfK-Studie hat ebenfalls ergeben, dass die Kaufkraft von Region zu Region stark variiert. Während demnach die Einwohner von Starnberg in Bayern eine Kaufkraft von 31.850 Euro pro Kopf zur Verfügung haben werden, sind es im sächsischen Landkreis Görlitz gerade einmal 17.194 Euro.

Es gibt viele Dinge, die wichtiger sind als Geld

So sieht man einmal mehr, dass eine vermeintlich freudige Botschaft nicht für alle gleichermaßen eine ist. Was allerdings alle Menschen vor allem zu Weihnachten teilen, ist die schöne und besinnliche Zeit im Kreise ihrer Familien und Freunde. Aus diesem Grund wünschen wir Ihnen, dass Sie die Feiertage in freudiger Erwartung mit Ihren Liebsten verbringen können.

In diesem Sinne,
frohe Weihnachten!

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0