Zu Weihnachten: Gute Nachrichten für Verbraucher

(Bild) WeihnachtenDer Blog von Geld.de wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest sowie einen glücklichen Rutsch in das bevorstehende Jahr 2014 und überbringt dazu eine gute Nachricht für alle Verbraucher.

Weihnachten und Neujahr dürfen kommen! Laut einer Prognose des Marktforschungsunternehmens GfK wird jeder deutsche Verbraucher 2014 knapp 600 Euro mehr im Portmonee haben.

1,7 Billionen Euro mehr

Die Kaufkraft – darunter versteht man das frei verfügbare Geld von Privatpersonen – soll sich 2014 positiv entwickeln. Laut GfK ist pro Kopf ein Anstieg um 586 Euro zu erwarten. Von diesen 2,85 Prozent Steigerung werden zwar nur 1,1 Prozent spürbar sein, weil die Inflation den Effekt dämpft, aber dennoch besteht somit Grund zur Freude. Insgesamt sollen 1,7 Billionen Euro mehr zur Verfügung stehen.

Geld allein zählt nicht

Zugleich möchten wir unseren besten Weihnachtswünschen anschließen, dass Weihnachten einmal mehr die Zeit ist, um sich klar zu machen, dass Geld selbstverständlich nicht alles ist. In diesem Sinne wünschen wir neben einer stabilen Geldbörse vor allem Gesundheit und schöne Stunden im Kreise der Liebsten und denken auch an jene, die über die Feiertage arbeiten oder aus anderen Gründen nicht am Ort ihrer Wahl sein können.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0