Irland und Spanien wieder auf eigenen Beinen

(Bild) WirtschaftskriseSpanien und Irland wollen wieder auf eigenen Beinen stehen. Wie Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem bestätigt, steigen die zuletzt angeschlagenen EU-Mitgliedsstaaten aus dem Rettungsprogrammen aus.

Irlands Regierungschef Enda Kenny hat gestern Mittag verkündet, sein Land habe sich für den Ausstieg entschieden. Anfang 2014 soll Irland somit ohne Notfallkredit an den Finanzmarkt zurückkehren.

Auch Spanien fasste diesen Entschluss und will zukünftig keine Gelder aus dem Rettungsschirm mehr beanspruchen.

Dijsselbloem lobte beide Staaten für ihre Fortschritte. Im Gegenzug drängte Dijsselbloem Griechenland dazu, die Reformen sowie Einsparungen zu beschleunigen, um gleichfalls wieder zu wirtschaftlicher Souveränität zu gelangen.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0