Direktversicherer bietet beste Krankenzusatzversicherung

Zusatzversicherung unter die Lupe genommenWer Anbieter einer Zusatzversicherung vergleicht, kann mehr als 50 Prozent sparen. Von stationärer Zusatzversicherung, über Zahnzusatzversicherung bis hin zur Auslandskrankenversicherung wurden die Tarife der 20 größten Versicherer am Markt untersucht.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag von n-tv Krankenzusatzversicherungen genauer unter die Lupe genommen.

Warten auf Antwort

Insgesamt lässt der Service noch zu wünschen übrig. Wie im Jahr zuvor gab es im Durchschnitt für die deutschen Versicherer nur ein „befriedigend“ in der Servicequalität. Wer sich telefonisch beraten lässt, hat zwar einen freundlichen Mitarbeiter in der Leitung. Allerdings sei in der Untersuchung nur jeder Zweite tatsächlich auf die Wünsche der Tester eingegangen. Hat ein Versicherter ein Anliegen, das er per E-Mail mitteilt, bestehe eine 20-prozentige Chance, dass sie gar nicht beantwortet wird, so das Ergebnis der DISQ-Studie zur Krankenzusatzversicherung. Wird doch eine Antwort gegeben, sei sie nur bei einem Drittel vollständig und individuell.

Günstig und doch viel Leistung

Ergebnis des Produktvergleichs ist, dass die Tarife preislich zum Teil weit auseinander liegen. Bis zur Hälfte kann man sparen, wenn man gut vergleicht und für sich die günstigste Krankenzusatzversicherung entdeckt. Sucht ein 35-Jähriger eine Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen, kann er knapp 25 Euro oder auch 57 Euro dafür ausgeben. Bis zu 60 Prozent sparen kann man in der wichtigen Auslandskrankenversicherung. Dabei gelte nicht der Grundsatz: billig = geringe Leistungen. Wie die DISQ-Experten herausfanden, könnten günstige Tarife durchaus umfangreiche Leistungen beinhalten.

Ein deutlicher Unterschied zwischen den Geschlechtern zeigt sich bei der Zahnzusatzversicherung. Hier müssen Frauen bis zu knapp einem Viertel mehr bezahlen als Männer.

Zusammenspiel aus Service und Leistung

In der Gesamtbewertung der Krankenzusatzversicherungen zu Service und Leistung konnte die Ergo Direkt den ersten Platz erringen. Auch im Teilbereich Auslandskrankenversicherung schaffte sie den Spitzenplatz, gefolgt von der Envivas und der HUK-Coburg. Beim Gesamtergebnis Zahnzusatz hat die Barmenia die Nase vorn und verweist die HanseMerkur und die Ergo Direkt auf die Ränge zwei und drei. Dagegen verteilen sich im Bereich stationäre Zusatzversicherung die HUK-Coburg, die Barmenia und die HanseMerkur auf dem Siegertreppchen.

Schaut man sich die reinen Bewertungen für die Krankenversicherungsprodukte an, verändert sich das Bild etwas. Die Güte der Kundenbetreuung und -beratung spielt hier nicht hinein. Das beste Zahnzusatzprodukt kann die Signal vorweisen. In der Produktkombination Zahnersatz und Zahnbehandlung liegt die R+V Versicherung vorn. Die Debeka bietet dagegen das beste Produkt im Bereich Auslandsreisekrankenversicherung.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0