PKV: 10 Jahre Ombudsmann im Dienste der Versicherten

PKV-SchlichtungsstelleSeit zehn Jahren sorgt der Ombudsmann der privaten Krankenversicherung für Streitschlichtung zwischen Verbrauchern und der Versicherung.

Wer eine Meinungsverschiedenheit mit seiner privaten Krankenversicherung hat, kann sich vertrauensvoll an den PKV-Ombudsmann wenden. Dieser wird versuchen, eine einvernehmliche, außergerichtliche Lösung im Sinne beider Parteien zu finden. Er ist damit also Schlichter statt Richter.

Schlichtung mit Fingerspitzengefühl

„Mein wichtigstes Ziel ist es, faire und tragfähige Lösungen für alle Seiten zu erreichen“, erklärt PKV-Ombudsmann Dr. h.c. Klaus Theo Schröder. Im Oktober 2001 hatten die deutschen privaten Krankenversicherer die Ombudsstelle gegründet, damit Versicherte kostenfrei Streitigkeiten mit ihrer Versicherung ohne den Weg über das Gericht beilegen können. Dabei komme es neben der juristischen Dimension oft auf Fingerspitzengefühl an, wie der Ombudsmann bekräftigt. Viele Beschwerden sind berechtigt und mithilfe des Ombudsmannes komme man zu einer guten Lösung. Doch manchmal hilft es auch weiter, wenn der Ombudsmann die rechtlichen Hintergründe der jeweiligen Sachverhalte erläutern und Klarheit in das nicht immer leicht verständliche Versicherungswerk bringen kann.

Etwa 6.000 Beschwerden erreichten den Ombudsmann im vergangenen Jahr. Die Anzahl der Eingaben steigt von Jahr zu Jahr, was die Arbeit und die Notwendigkeit der Schlichtungsstelle bestätigt. Bezogen auf die rund 30 Millionen PKV-Verträge – Voll- und Zusatzversicherung zusammen – und 10 Millionen Pflegeversicherungsverträge sei die Beschwerdequote mit 0,015 Prozent allerdings recht niedrig.

Der PKV-Ombudsmann ist speziell für die private Krankenversicherung zuständig. Wer in einem anderen Bereich Meinungsverschiedenheiten mit seiner Versicherung hat, kann sich an den Versicherungsombudsmann wenden. Auch für die Banken, für Investmentfonds und neuerdings in der Energiewirtschaft gibt es eine Schlichtungsstelle, an die sich Verbraucher wenden können.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0