Aktuelle Testsieger der Pflegeversicherung

(foto) Welche Pflegeversicherung schafft es aufs Siegertreppchen?Angesichts des demografischen Wandels kommt der Thematik Pflege im Alter ein zunehmend höherer Stellenwert zu. Aus diesem Grund möchten sich viele zusätzlich zur gesetzlichen mit einer privaten Pflegeversicherung absichern. Doch welche Pflegeversicherung bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Die Verbraucherzeitschrift Öko-Test hat dies in einem aktuellen Test untersucht.

Allein der Gedanke daran, im Alter der Pflege zu bedürfen, ist für viele eine grausige Vorstellung. Nichtsdestotrotz ist es wichtig, sich mit diesem Thema so früh wie möglich auseinanderzusetzen, denn vor einer Pflegebedürftigkeit kann sich niemand schützen. Eine private Pflegeversicherung wird unausweichlich, weshalb es umso besser ist, gleich an eine Pflegeversicherung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu geraten. Öko-Test verrät, welcher Versicherer aktuell überzeugt.

Pflegeversicherung 2015: Das Ranking

Die Verbraucherzeitschrift kürte die derzeit beste Pflegeversicherung für drei unterschiedliche Altersgruppen, nämlich diese für Kinder im Alter von einem Jahr sowie für Erwachsene im Abschlussalter von 35 beziehungsweise 65 Jahren. Öko-Test vergibt hierbei die Noten „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Von den insgesamt 104 untersuchten Anbietern konnten die Folgenden überzeugen:

Pflegeversicherung für Kinder (1 Jahr):

  • Hanse Merkur – PA/3600
  • Huk-Coburg – PTPremium
  • LVM – PZT-Komfort

Pflegeversicherung für Erwachsene (35 Jahre):

  • Hanse Merkur – PA/3600
  • Württembergische – PTPU

Pflegeversicherung für Erwachsene (65 Jahre):

  • Hanse Merkur – PA/3600

Pflege -Bahr erhält vernichtendes Urteil

Die Verbraucherzeitschrift Öko-Test hat außerdem herausgefunden, dass sich die staatlich geförderten Pflege -Bahr-Tarife in keinster Weise lohnen. Denn diese sind im Vergleich viel zu teuer, da es hier im Gegensatz zu ungeförderten Angeboten keine Einsteiger-Tarife gibt und somit die Beiträge von Anfang an recht hoch angesetzt sind. Außerdem bieten Pflege -Bahr-Angebote zu geringe Leistungen, weshalb sie sich nicht dazu eignen, im Fall der Pflege die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung in ausreichendem Maße zu ergänzen. Die geförderten Tarife lohnen sich lediglich für Menschen, die aufgrund von Vorerkrankungen keine normale Pflegeversicherung abschließen können. Wer sich allerdings bester Gesundheit erfreut und sich finanziell absichern möchte für den Fall der Pflegebedürftigkeit, der findet bei der herkömmlichen privaten Pflegeversicherung garantiert lohnenswerte Angebote zur Vorsorge.

Pflegeversicherung so früh wie möglich abschließen

Mit steigendem Alter erhöht sich das Risiko der Pflegebedürftigkeit, weshalb selbst die besten Tarife zur Pflegeversicherung mit der Zeit recht teuer werden. Daher lohnt es sich, eine private Pflegeversicherung möglichst früh abzuschließen. Der Vergleich zeigt: Ein 65-Jähriger zahlt bei der Hanse Merkur bis zu seinem 80. Lebensjahr etwa 11.700 Euro mehr an Beiträgen, als wenn er ebendiesen Tarif bereits im Alter von 35 Jahren abgeschlossen hätte. Wer sich also schon in jungen Jahren für eine Pflegeversicherung entscheidet, der spart eine Menge Geld.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , , , , ,

Unsere Autoren

Eine Antwort zu “Aktuelle Testsieger der Pflegeversicherung”

  1. Marc sagt:

    Vielen Dank für diesen interessante Übersicht. Es gibt momentan serh viele Versicherungsanbieter für Pflegeversicherungen auf dem Markt. Da ist es schwierig den Überblick zu behalten. Diese Liste hilft da sehr.
    Mit besten Grüßen,
    Marc

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0