Reiserücktrittsversicherung: Gericht klärt wann Urlaub beginnt

(Bild) ReiseversicherungEine Reiserücktrittsversicherung dient dazu, Versicherten die Ausfallkosten für einen Urlaub zu erstatten, der nicht angetreten werden kann. Aber ab welchem Zeitpunkt kann von Urlaub die Rede sein? Ab der Anfahrt zum Flughafen, beim Check-in, am Zielort?

Das Amtsgericht München hat einen Fall verhandelt, der genau dieser Frage nachging. Der Kläger hatte einen Flug von Frankfurt am Main nach Santo Domingo gebucht und für diese Reise auch eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen. Am Abreisetag nutzt er er den Online Check-In der Airline, erkrankte unmittelbar darauf aber so schwer, das er unmöglich fliegen konnte. Der Mann ließ seinen Mitflug darum stornieren und wendete sich nun an die Reiserücktrittsversicherung.

Reiserücktrittsversicherung zahlt nicht

Die Reiserücktrittsversicherung zeigte sich jedoch wenig kulant und verweigerte die Erstattung der Reisekosten. Die Übernahme der Kosten wurden mit der Begründung verwehrt, die Reise wäre mit dem Check-In bereits angetreten gewesen. Somit ist der Versicherungsschutz aufgehoben, da es sich lediglich um eine Reiserücktrittsversicherung handelte. Der Betroffene fand sich damit jedoch nicht ab und zog vor Gericht.

Schlappe für die Reiserücktrittsversicherung

Tatsächlich sollte sich der Rechtsstreit lohnen. Dass der Check-In als Reiseantritt gelte, wurde vom Gericht nicht bestätigt. Nach Urteil des Richters muss die Reiserücktrittsversicherung auch die Ausfallkosten für eine Reise zahlen, wenn der Online Check-in bereits erfolgte. Die Reise gilt demnach als noch nicht angetreten, sondern lediglich als beabsichtigt. Als Reiseantritt hätte hingegen eine sogenannte „faktische Leistung“ gezählt, wie etwa die Gepäckaufgabe (Az. 171 C 18960/13).

Günstige Reiseversicherung mit Rund-um-Schutz

Das Beispiel lehrt: Wer sich keine Rechtsschutzversicherung leisten möchte, sollte über eine umso bessere Reiseversicherung nachdenken. Ein beliebter Spar-Tarif findet sich gleich hier auf Geld.de. Er versichert alle Reisen im Jahr, beinhaltet Reiserücktrittsversicherung, Reisekrankenversicherung, Reisegepäckversicherung, Reiseabbruchversicherung sowie ein 24-Stunden Notfall-Telefon. Hier gibt es mehr Informationen für diesen umfassenden Reiseschutz zum Spar-Tarif.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0