Vergleich verrät beste Reiserücktrittsversicherung

(Bild) ReiserücktrittsversicherungEs ist bewiesen, dass viele Menschen ausgerechnet im Urlaub krank werden, weil sich das Immunsystem des Körpers mit nachlassendem Stress umstellt. Dies ist einer der Gründe, warum Reiseveranstalter zu einer Reiserücktrittsversicherung raten. Besonders bei teuren Reisen ist es gut zu wissen, im Falle von Eventualitäten den Urlaub und Arztkosten erstattet zu bekommen. Darum bestätigt auch Stiftung Warentest den Vorteil einer Reiserücktrittsversicherung. Welcher Anbieter der beste ist, verrät der Service von Blog.Geld.de.

Lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung?

Verlust des Arbeitsplatzes, Tod eines nahestehenden Angehörigen oder ein folgenschwerer Unfall – die Reiserücktrittsversicherung oder auch Reiseversicherung sichert Urlauber ab, die ihre Reise aus schwerwiegenden Gründen nicht antreten können. Allerdings gibt es bei den Versicherern deutliche Unterschiede, was den Anlass für den Reiserücktritt angeht. Voraussetzung ist in den meisten Fällen, dass dem Urlauber die Ursache für den Reiserücktritt zum Zeitpunkt der Reisebuchung nicht bekannt war. Chronisch Kranke sollten deshalb mit ihrem Arzt und ihrer Versicherung klären, welche Risiken vorliegen und ob sie zu versichern sind. Eine Reiserücktrittsversicherung ist generell bei frühzeitig gebuchten, besonders teuren Reisen oder Urlauben mit Kindern empfehlenswert. Die Versicherung deckt aber nur den Zeitraum bis zum Reiseantritt ab, weshalb eine Reiserücktrittsversicherung am besten gleich nach der Buchung abgeschlossen werden sollte. Eine direkte Reiseversicherung aber, gilt auch während der Reise und kann mögliche Arztkosten sowie Transportgelder im Ausland einschließen.

Würzburger und Allianz sind erneut Testsieger

Die Reiserücktrittsversicherung soll Urlauber also im Ernstfall finanziell absichern. Dafür wird die Police gemeinsam mit der Reiseversicherung längst von zahlreichen Versicherern angeboten. Wichtig ist jedoch nicht nur die Reiseversicherung selbst, sondern auch der Service, den sie bietet. Dafür wurden über 90 Anbieter einer Reiserücktrittsversicherung in einem Vergleich getestet. Ob es sich um eine Reiseversicherung für Familien, Paare, Einzelpersonen; um Jahresverträge oder Policen für nur eine Reise handelt, war dabei egal. Alle kamen auf den Prüfstand. Testsieger der Reiserücktrittsversicherung bei Einzelreisen ist zum dritten Mal in Folge der TravelSecure-Tarif der Würzburger Versicherung geworden. Bei den Jahresversicherungen liegt die Allianz Global Assistance an der Spitze der Reiserücktrittsversicherungen.

Tipps zum Abschluss einer Reiseversicherung

Versicherungsexperten bis hin zur Stiftung Warentest empfehlen Versicherten, Tarife ohne Selbstbehalt zu wählen. Sonst müssen sie in einem Schadensfall 20 Prozent des Reisepreises selber zahlen. Ob sich ein Tarif für eine Einzelreise oder lieber eine Jahresversicherung lohnt, hängt wiederum von dem Preis der Reise ab. Ein Jahresvertrag lohnt sich bereits bei einer jährlichen Reise, die mehrere Tausend Euro kostet. Beim Testsieger Würzburger zahlen Reisende, bei einem Jahresvertrag für eine 6.000 Euro teure Reise, statt 270 Euro nur 155 Euro. Der Preis deckt auch mehrere Reisen im Jahr ab. Ältere Reisende müssen jedoch genau hinsehen: Nur bei der Hanse Merkur müssen Personen über 71 Jahre keinen Aufpreis für Jahresversicherungen zahlen. Dagegen machen die meisten Anbieter bei Einzelversicherungen keine Altersunterschiede.

Reiseabbruchversicherung

Zusätzlich zur Reiserücktrittsversicherung bieten viele Versicherer eine Reiseabbruchpolice an, was auch von der Stiftung Warentest empfohlen wird. Reiseabbruchversicherungen decken Kosten ab, die entstehen, wenn eine Reise frühzeitig abgebrochen oder ungeplant verlängert werden muss. Dies kann beispielsweise bei einem Notfall in der Familie oder wegen der eigenen Transportunfähigkeit in Folge eines Unfalls nötig werden. Beim Testsieger Würzburger erhalten Versicherte bei einem Reiseabbruch in der ersten Hälfte des Urlaubs den vollständigen Reisepreis erstattet. Wer sich also richtig für seinen Urlaub versichert, kann im Ernstfall viel Geld sparen und brauch sich nicht den Kopf über die eigene Versorgung zerbrechen.

Übrigens: Geld.de bietet in Kooperation mit Ab-in-den-Urlaub.de weiterhin eine komplette Reiseversicherung für das ganze Jahr zu nur 19 Euro an, die bei Buchung über den Reisespezialist zu 100% erstattet wird.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0