Versicherungen via Smartphone: Vorteile und Tücken

(foto) Versicherungen über das Smartphone abschließenEs klingt wie Zukunftsmusik, dabei bieten mittlerweile bereits zahlreiche Versicherer eine kurzfristige Versicherung an, welche sofort mit dem Smartphone und der entsprechenden App abgeschlossen werden kann. Ob im Skiurlaub oder auf der nächsten Party – die Versicherungsapp gibt es für jedwede Eventualität. Dies hat sicherlich einige Vorteile, aber Fallstricke lauern auch hier.

Auf dem Weg in den langersehnten Winterurlaub piepst plötzlich das Smartphone und zeigt eine App – Nachricht an, welche fragt, ob man eventuell einen Reiseschutz braucht oder möchte. Nanu? Was hat es denn damit auf sich? Hierbei handelt es sich um einen Service der Reise – App der Allianz. Mit dieser App können Reisende ganz spontan und temporär für die Zeit des Urlaubs via Smartphone oder Tabletcomputer eine Versicherung abschließen. Doch lohnt sich so etwas wirklich?

Das steckt hinter der Versicherung via Smartphone

Die Reise – App der Allianz ist lediglich ein Beispiel von vielen. Immer mehr Versicherer setzen auf eine solche App und kurzfristige Versicherungen zu verschiedensten Anlässen – gewissermaßen eine „Versicherung to go“. Dabei halten die Versicherungsunternehmen so einiges bereit. So können Kurzentschlossene nicht nur ihre Dienst- oder Urlaubsreise noch schnell absichern, sondern ebenso den nächsten Besuch im Fußballstadion. In der Regel handelt es sich um Unfall- und Krankenversicherungen, genauso gut können Versicherungsnehmer jedoch eine Versicherung gegen Diebstahl oder einen bestimmten Haftpflichtschutz über ihre App erwerben. Darüber hinaus spielt das Thema Mobilität eine wichtige Rolle. So bieten Versicherer auch einen Schutz für die anstehende Probefahrt, einen Mietwagen oder sogar den Drittfahrerschutz an. Letzterer ist vor allem für diejenigen relevant, die bei ihrer Autoversicherung einen Tarif für Alleinfahrer abgeschlossen haben. Denn in diesem Fall darf niemand anderer als der Besitzer das Fahrzeug führen. Wer jedoch am Abend auf der Party zu viel getrunken hat, kann über sein Smartphone mit der App noch schnell den entsprechenden Versicherungsschutz erwerben.

Versicherung per Smartphone: Vor- und Nachteile

Die Vorteile einer solchen App liegen wohl auf der Hand. Insbesondere für Kurzentschlossene, die von heute auf morgen spontan in den Urlaub fahren möchten, ist eine solche kurzfristige Versicherung einfach perfekt. Dabei bieten diese Mini-Versicherungen nicht selten wirklich umfangreiche Leistungen. So gilt das Reiseschutz-Gesamtpaket der Allianz für zwei Erwachsene, deren Kinder mitversichert sind. Darüber hinaus beinhaltet es einen Reisekrankenschutz, welcher sämtliche Kosten für die notwendige ärztliche Versorgung im Ausland sowohl im Falle einer Krankheit als auch bei Unfallverletzungen, alle Such- sowie Bergungskosten und die Kosten für einen Krankenrücktransport absichert. Außerdem enthalte die App weitere Serviceleistungen wie etwa Notrufnummern oder auch einen Währungsrechner.

Diese kurzfristigen, spontanen Versicherungen per Smartphone haben vor allem einen erheblichen Nachteil: ihren Preis. Denn zum Beispiel das Angebot der Reise – App kostet für einen dreiwöchigen Urlaub immerhin 18,90 Euro, während manche Reisekrankenversicherungen für eine Einzelperson bereits für zehn Euro erhältlich sind – diese gelten dann sogar für ein ganzes Jahr.
Darüber hinaus kritisieren Verbraucherschützer, dass die Leistungen der Mini-Versicherungen im Vergleich zu den klassischen Versicherungsangeboten häufig viel geringer wären.

Lohnt sich die Versicherung über das Smartphone?

Nein – zumindest laut Ansicht von Martin Oetzmann, Mitglied beim Bund der Versicherten. Denn nicht selten enthielten diese Pakete Dinge, welche der Versicherungsnehmer überhaupt nicht brauche. Vielmehr lohnenswert sei es, sich bei der Wahl der Versicherung Zeit zu nehmen und die Angebote richtig zu vergleichen, so Oetzmann weiter. Entsprechende Vergleichsrechner für einen Versicherungsvergleich sind auch auf geld.de zu finden.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0