Riester-Renten im Vergleich – die besten Anbieter

Riester Renten im VergleichRiestern gehört zu den beliebtesten Vorsorgemaßnahmen in Deutschland. So groß wie das Interesse an der Riester-Rente ist auch das Angebot dafür. Ein aktueller Test informiert über die besten Riester-Verträge.

Im Auftrag des Magazins Focus Money hat das unabhängige Analysehaus Franke & Bornberg verschiedenen Riester-Renten geprüft und umfassend ausgewertet. Demnach bietet in der Kategorie Serviceversicherer die Targo mit dem Angebot „Reform-Rente Sicherheit“ die beste klassische Riester-Vorsorge sowie die höchste garantierte Rente. In der Kategorie Direktversicherer landete die Hannoversche mit dem Tarif „HL-Garant Tarif AV1“ auf Platz eins. Im Bereich der Hybridpolicen konnte sich der Anbieter HDI Gerling mit dem Tarif „TwoTrust Riesterrente FRWA“ den ersten Platz sichern.

Flexibilität ist besonders wichtig

Die Studie unterstreicht, dass Kunden vor dem Abschluss einer Riester-Rente auf flexible Vertragsbedingungen achten müssen. Nur so kann auf sich verändernde Lebensumstände angemessen reagiert werden. Als Beispiel führt die Studie die Möglichkeit an, den Beginn der Rente variabel zu gestalten. Des Weiteren sollte es möglich sein, sowohl vorübergehende Zahlungsschwierigkeiten zu überbrücken als auch Sonderzahlungen leisten zu können. In der Untersuchung wurden daher auch diese Produktfaktoren in die Bewertung eingerechnet, die gemeinsam mit der Finanzstärke und den Höhen der Rente das Ergebnis ausmachen.

Die Gewinner bei den klassischen Verträgen

In der Kategorie klassische Riester-Rente sicherte sich, wie bereits erwähnt, die Targo mit dem Tarif „Reform-Rente Sicherheit“ den ersten Platz. Auf Rang zwei folgt der Anbieter Debeka mit dem Tarif „RiesterRente F1“. Platz drei sicherten sich der Allianz-Tarif „RiesterRente ARSU1“ und das Angebot „Riesterrente Klassik R7“ des Versicherers Neue Leben.

Hohe Garantierenten bei Targo und HanseMerkur

Zu den klassischen Riester-Verträgen mit der höchsten Garantierente gehört ebenfalls der bereits erwähnte Targo-Tarif mit 210 Euro, gefolgt von HanseMerkur („Riester Care Invest“, 204,04) und HUK Coburg („Riester Rente RZU“, 203,53). Grundlage für die Berechnung war der Modellfall eines 32-jährigen männlichen Riester-Sparers, der kinderlos und ledig ist und monatlich 100 Euro sparen kann. Der Rentenbeginn wäre in diesem Fall mit 67 Jahren und die Rentengarantiezeit betrüge zehn Jahre. In der Focus-Money-Ausgabe 32/2012 können die ausführlichen Untersuchungsergebnisse nachgelesen werden.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0