Rürup-Rente: Ein Vergleich verrät die besten Anbieter

(foto) Die Rürup-Rente für einen entspannten LebensabendUm die gesetzliche Rente aufzubessern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Dabei bietet sich für Selbstständige, Freiberufler oder Gutverdiener insbesondere die private Altersvorsorge in Form der Rürup-Rente an. Doch wie die Zeitschrift Finanztest feststellte, sollten Verbraucher bei der Rürup-Rente gut vergleichen, so sind demnach beim richtigen Anbieter gute 30.000 Euro mehr Rente drin.

Im Test der Rürup-Rente haben die Finanztext-Experten 47 Tarife genauestens unter die Lupe genommen. Die Analyse der Finanztest ergab, dass Versicherte mehrere zehntausend Euro an Rente einbüßen, wenn sie einen schlechteren Tarif wählen. Damit das nicht passiert, finden sich hier die besten Anbieter.

Rürup-Rente: Beiträge ab 2015 schlechter verzinst

Dieser Vergleich der Rürup-Rente kommt wohl ganz wie gerufen. Denn ab dem kommenden Jahr fällt der Garantiezins für Lebens- und Rentenversicherung von 1,75 auf 1,25 Prozent. Dies bedeutet konkret, dass ebenso die Beiträge zur Rürup-Rente schlechter verzinst werden – ähnliches gilt auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Diejenigen also, die sowieso planen, mit der Rürup-Rente besser und sicherer fürs Alter vorzusorgen, sollten die Konditionen in diesem Jahr noch ausnutzen. Doch ungeachtet des Zeitpunktes, an welchem die Rürup-Rente auf den Plan kommt, sollten Interessierte stets einen Vergleich durchführen, um sich damit schlussendlich mehr Rente zu sichern.

Rürup-Rente Vergleich: So wurde getestet

Die Finanztest hat in ihrem Vergleich der Rürup-Rente lediglich klassische Tarifangebote – also solche mit garantierter Verzinsung sowie ohne Fondsinvestment – in den Fokus genommen. In die Bewertung flossen die Kriterien Anlageerfolg und Rentenzusage zu jeweils 40 Prozent ein. Die restlichen 20 Prozent teilten sich die Kategorien Transparenz sowie Flexibilität in gleicher Relation. Die Flexibilität ist vor allem vor dem Hintergrund, dass sich die Rürup-Rente vornehmlich an Selbstständige richtet, von großer Wichtigkeit, da hier das Einkommen durchaus schwanken kann.

Die besten Anbieter für die Rürup-Rente

In den oben genannten Kategorien konnten folgende Anbieter am meisten überzeugen:

  • EUROPA Versicherung
  • VHV Versicherung
  • HanseMerkur
  • HUK24 AG
  • InterRisk

Der Rürup-Rente Test wurde natürlich für einen Modellkunden durchgeführt. Deshalb gibt die obige Auflistung kein individuelles Ranking vor, das kann es auch gar nicht. Welcher Anbieter wirklich der richtige ist, muss jeder für sich herausfinden. Der GELD.de Rürup-Rente Vergleich kann dabei behilflich sein.
Finanztest gibt zudem noch den Hinweis, dass angehende Rürup-Sparer bei der Wahl ihres Anbieters auf zwei Dinge besonders achten sollen. Zum einen spielt die Höhe der garantierten Rente eine wichtige Rolle. Denn je niedriger diese ist, desto mehr Kosten entstehen dem Versicherten. Jedoch genauso wichtig ist zum anderen, dass der Anbieter gut wirtschaftet, weil damit die private Rente noch zusätzlich erhöht werden kann.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , , , ,

Unsere Autoren

Eine Antwort zu “Rürup-Rente: Ein Vergleich verrät die besten Anbieter”

  1. David sagt:

    Einen pauschalen Vergleich von Anbietern aufzustellen finde ich teilweise sehr schwierig, da die Voraussetzungen jedes Einzelnen unter Umständen sehr unterschiedlich sind. Daher lohnt es sich grundsätzlich sich tiefergehend mit der Materie „Rürup-Rente“ auseinanderzusetzen, um zu verstehen was der Berater oder die Bank empfiehlt.

    Grüße

    David

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0