Ökostrom oft günstiger als Normalstrom

Windräder, Baum, GlühbirneWer einen Ökostrom-Tarif abgeschlossen hat, tut nicht nur Gutes für die Umwelt, sondern auch für seinen Geldbeutel. Denn Ökostrom-Tarif sind häufig sogar günstiger als herkömmlicher Strom.

Der Umwelt zuliebe sparen viele Verbraucher Strom und beziehen ihre Energie über einen Öko-Tarif. Die Verwendung von Ökostrom ist sogar zweifach günstig: für den Umweltschutz und die Haushaltskasse. Wie die Stiftung Warentest errechnet hat, sind viele grüne Strom-Angebote billiger als Normalstrom.

Tarife unterschiedlich grün

Doch Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Wie aus der Untersuchung der Experten hervorgeht, unterscheiden sich die Anbieter und ihre Tarife in der Stärke ihres grünen Engagements. So sorgen nur 13 der 19 analysierten Ökostrom-Tarife dafür, dass etwa in neue Wind- oder Wasserkraftanlagen investiert wird. Besonders „dunkelgrün“ wären demnach Tarife von LichtBlick, Naturstrom und EWS Schönau, denn diese Anbieter verkaufen keinen Strom aus Kohle- oder Atomkraft.

Andere Stromanbieter setzen sich aber zumindest für die Umwelt ein. Sieben zeigen allerdings nur ein schwaches ökologisches Engagement. Ausführliche Ergebnisse der Ökostrom-Analyse gibt es in der Februarausgabe der Zeitschrift „test“. Wer bequem von zu Hause aus für sich den günstigsten Anbieter von Ökostrom suchen will, wird bei unserem Online-Stromrechner fündig, bei dem alle Stromtarife oder nur Ökostrom-Tarife verglichen werden können.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0