Sinnvolles Tagesgeld trotz Null Prozent?

(foto) In welche Richtung geht's mit dem Tagesgeld?Die Zinsen für Geldanlagen wie das Tagesgeld sind derzeit unterirdisch, aber dennoch ist das Tagesgeldkonto bei Verbrauchern sehr beliebt. Ob Trägheit oder Kalkül ist einerlei: In einigen Situationen ist Tagesgeld auch mit geringer Verzinsung eine gute Wahl.

Deutsche Banken blicken schmunzelnd auf einen paradoxen Effekt: Je niedriger sie die Zinsen auf Geldanlagen wie das Tagesgeld halten, desto mehr Geld wird von den Verbrauchern genau dort angelegt. Um ein gutes Drittel stieg das auf Tagesgeldkonten eingezahlte Vermögen. Dabei erhält man derzeit durchschnittlich nur noch 0,57 Prozent Zinsen auf das Tagesgeld. Vor zwei Jahren war es noch mehr als das Vierfache! Etwa jede dritte Bank pflegt auch schon die Nullzinsen auf das Tagesgeld.

Tagesgeld dämpft Vermögensverlust

Ganz unsinnig ist das Tagesgeld aber aktuell dennoch nicht. Selbst wer für 0,0 Prozent ein Tagesgeldkonto eröffnet, bewahrt das Geld noch sicherer auf, als Zuhause. Lohnenswerter ist aber dennoch ein Konto mit wenigstens einem geringen Zinssatz. Liegt dieser auch nur bei 0,1 bis 0,8 Prozent, so dämpft er doch die Inflation. Sie lag im Juli bei 0,8 Prozent und entspricht dem Vermögensanteil, der innerhalb eines Jahres „verpufft“. Wer das Geld unter das Kopfkissen stopft, vernichtet folglich 0,8 Prozent im Jahr. Das klingt nicht viel, läppert sich aber. Deshalb ist auch ein niedrig verzinstes Tagesgeldkonto nützlich.

Das beste Tagesgeld im Vergleich

Aktuell sind folgende Banken zur Anlage mit Tagesgeld empfehlenswert: Die Volkswagen Bank sowie die Audi Bank bieten bis zu 1,4 Prozent bei einer Zinsgarantie von vier Monaten. 1822 direkt bietet 1,3 Prozent und befristet die Zinsgarantie noch bis zum 1. November. Ebenfalls vergleichsweise hohe Zinsen aufs Tagesgeld bieten daneben noch die Sberbank und mit 1,3; die Ing-Diba mit 1,25 sowie Cortal Consors und die Südtiroler Sparkasse mit 1,2 Prozent.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0