Tagesgeld: Das sind die aktuellen Top-Angebote

(foto) Statt Sparschwein lieber TagesgeldkontoZahlreiche Anleger schütteln auf der Suche nach einer lukrativen Geldanlage nur noch resigniert den Kopf – gerade einmal ein mickriges Prozent Zinsen aufs Tagesgeld? Doch real erzielen Sparer mit den aktuellen Angeboten fürs Tagesgeld eine ansehnliche Rendite.

Trotz Mini-Zinsen bekommen Anleger derzeit mehr Realrendite für ihr Tagesgeld als noch vor einem Jahr. Der Grund dafür ist, dass die niedrige Inflation das Tagesgeld ins Plus treibt. Denn eine Inflationsrate von 0,2 Prozent nagt weniger am Sparguthaben, ließ sie doch den Realzins von durchschnittlich 0,56 Prozent im Vorjahr auf aktuell 0,93 Prozentpunkte steigen. Die Lage für Sparer bessert sich also langsam aber sicher – und die Angebote fürs Tagesgeld können sich sehen lassen.

Platz 1 beim Tagesgeld: Wüstenrot Bank

Ein Tagesgeld – Vergleich zeigt: Momentan überzeugt die Wüstenrot Bank mit dem besten Zinssatz aufs Tagesgeld. So bietet sie 1,11 Prozent Zinsen bei einer Anlagesumme von 10.000 Euro sowie einer Laufzeit von drei Monaten. Außerdem beträgt die Einlagensicherung bei dieser Bank 95,708 Millionen Euro je Kunde. Darüber hinaus garantiert die Wüstenrot diesen Zinssatz für vier Monate, sofern das Tagesgeld – Konto bis zum 31. August 2015 eröffnet wird.

Platz 2 beim Tagesgeld: Renault Bank direkt

Wer 10.000 Euro für drei Monate als Tagesgeld anlegen möchte, bekommt bei der Renault Bank direkt dafür 1,10 Prozent Zinsen. Zudem bietet dieser Anbieter eine Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro pro Kunde. Auch die Renault Bank direkt gibt ihren Kunden eine dreimonatige Zinsgarantie, wobei diese an keine weiteren Konditionen gebunden ist.

Platz 3 beim Tagesgeld: MoneYou

Aufs Tagesgeld zahlt MoneYou derzeit 1,05 Prozent Zinsen sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Die Einlagensicherung beträgt ebenfalls 100.000 Euro je Sparer. Der Zinssatz ist bis auf weiteres gültig, wobei Änderungen natürlich dem Anbieter immer vorbehalten sind.

Tagesgeld: Auf alle Konditionen achten

Anleger müssen beim Tagesgeld jedoch auf den Staffelzins achten. Denn Top-Zins-Angebote haben nicht selten nur für bestimmte Anlagebeträge sowie Laufzeiten ihr Gültigkeit. So gelten die 1,11 Prozent Zinsen bei der Wüstenrot Bank beispielsweise lediglich für einen Anlagebetrag bis 20.000 Euro, darüber hinaus bietet sie aufs Tagesgeld nur noch einen Zinssatz von 0,15 Prozentpunkten. Bei der Renault Bank direkt sowie MoneYou sind die offerierten Zinssätze hingegen nicht begrenzt.

Aus diesem Grund sollten Sparer auf der Suche nach dem besten Tagesgeld nicht nur auf den Zinssatz achten, sondern sämtliche Konditionen wie Einlagensicherung, Laufzeiten und Co. im Blick haben.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , , , , , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0