Vorsicht bei Abschluss einer Zahnzusatzversicherung

ZahnzusatzversicherungViele Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) suchen angesichts der abnehmenden Kassenleistungen ergänzenden Schutz vor allem in der Versicherung für Zahnzusatz. Doch der Bund der Versicherten (BdV) rät, sich nicht auf Billigangebote einzulassen.

Seit 2005 wird von den Krankenkassen bei Zahnersatz ein Festzuschuss geleistet, der sich nach dem Befund des behandelnden Arztes richtet. Wer aber mehr als nur die Regelleistung erhalten will, kann eine private Krankenversicherung in Form einer Zahnzusatzversicherung abschließen.

Wissenslücke bei Verbrauchern

Trotz des hohen Interesses an der Zahnzusatzversicherung wüssten aber die Verbraucher oft nicht, worauf sie bei der Police achten sollten. Das ist das Ergebnis der Telefonaktion des BdV am vergangenen Mittwoch. „Den Verbrauchern ist häufig aber nicht klar, dass die Leistungen in den ersten Jahren stark begrenzt sind“, so BdV-Vorstandsmitglied Thorsten Rudnik. So müsste erklärt werden, dass es während eines bestimmten Zeitraums keine Leistungen gibt, wenn ein Tarif mit Wartezeit gewählt wird. Auch springt die Zahnzusatzversicherung nicht für zahnärztliche Behandlungen ein, wenn sie bereits bei Abschluss der Versicherung konkret angeraten waren.

Leistungsschutz auch für Inlays und Implantate

Wenn eine private Zahnversicherung abgeschlossen wird, sollten Verbraucher unbedingt auf die Leistungen und Bedingungen schauen. So sollte die Kostenerstattung für Inlays und Implantaten mit inbegriffen sein. Auch beim Zahnarzthonorar ist die Leistungshöhe zu beachten: Die Experten des BdV raten, mindestens den 3,5-fachen Satz und damit den Höchstbetrag der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) sollte die Versicherung leisten. Empfehlenswert seien Tarife, die mit der gesetzlichen Leistung zusammen für 80 Prozent der Zahnarztrechnung aufkommen.

Das könnte Sie noch interessieren:

Tags: , ,

Unsere Autoren

Kommentar schreiben

Service Line

  • Wir beraten Sie gerne persönlich
  • 0800 - 589 589 0